Logo HilfsWaise

Erfolge 2003 bis 2017

Projektarbeit für die Waisenkinder in Äthiopien

Auf dieser Seite erfahren Sie, wofür die Spenden in den Jahren 2003 bis 2014 eingesetzt wurden. Durch persönliche Kontakte vor Ort sind wir in der Lage, die laufende Projektarbeit zu begleiten und zu kontrollieren. So ist gewährleistet, dass die Spenden auch wirklich die Lebensbedingungen der Waisenkinder verbessern.

Entwicklungen

Kinder am Brunnen Seit 2003 leistet der Verein konkrete Hilfe für die Waisenhäuser in Sebeta und Harar.

2005 war der Verein "Geburtshelfer" für das Waisenhaus in Melka Jebedu, welches seitdem ebenso unterstützt wird.

2005 hat der Verein projektbezogen ein weiteres Waisenhaus in Mekelle mit 30.000 Euro unterstützt. Mit den Spendengeldern von HilfsWaise konnten dringende Baumaßnahmen durchgeführt werden, um menschenwürdige Wohnbedingungen für 180 Jungen zu schaffen.

Im Jahr 2006 stand das Waisenhaus in Harar aus Kostengründen vor der Schließung. Durch die spontane Übernahme von 30 Patenschaften konnte HilfsWaise die Schließung verhindern, so dass die Existenz des Waisenhauses gesichert ist.

Konkrete Hilfe und Hilfsprojekte seit 2003

Harar

Sebeta

Melka Jebedu

Allgemein:

**Diesem Kauf ging eine intensive Preis-Recherche & Prüfung von möglichen Alternativen voraus. Die ständig steigende Inflationsrate in Äthiopien lässt die unverhältnismäßig hohen Preise entstehen, nicht nur bei Autos, sondern auch bei Baumaterial & Grundnahrungsmitteln. Ein Gebrauchtwagen wäre in Äthiopien leider eine komplette Fehlinvestition, da am laufenden Bande Reparaturen zu machen/zahlen wären und Ersatzteile schwer zu kriegen sind